2022

  • 9. April 2022 0.00 Uhr
    Speyer

    J.S.Bach: Johannespassion

    Evangelische Jugendkantorei der Pfalz
    DBO
    LKD Jochen Steuerwald

    Speyer

    • Johann Sebastian Bach
      Johannes Passion BWV 245 1724
  • 10. April 2022 0.00 Uhr
    Homburg (Saar)

    J.S.Bach: Johannespassion

    Evangelische Jugendkantorei der Pfalz
    DBO
    LKD Jochen Steuerwald

    Homburg / Saar

    • Johann Sebastian Bach
      Johannes Passion BWV 245 1724
  • 15. April 2022 0.00 Uhr
    Frauenkirche Grimma

    Fällt leider aus - J.S.Bach: Matthäuspassion

    Kantorei Grimma
    DBO
    Ltg Tobias Nicolaus

    Homburg / Saar

    • Johann Sebastian Bach
      Matthäus Passion BWV 244
  • 8. Juni 2022 19.30 Uhr
    Loschwitzer Kirche Dresden

    »Il Sassone« - J.A.Hasse und die Neapolitanische Schule

    30+1 Jahre DBO! Fast alle Werke aus Schranck II.

    2022 jährt sich der Neapel-Aufenthalt von Johann Adolph Hasse zum 300. Mal. Dort konnte sich »Il Sassone« (»der Sachse«) als Komponist voll entfalten.

    Anne Freitag – Traversflöte
    Martin Stadler – Blockflöte
    Dresdner Barockorchester

    Eine Veranstaltung der Dresdner Hofmusik , in Zusammenarbeit mit  Dresdner Musikfestspielen. Karten gibt es an allen VVK-Stellen und bei reservix.de

    • Johann Adolph Hasse
      Ouverture zu „Euristeo“ Mus.2477-F-15 1732
      Tutto staccato – Allegro assai – Allegro La Minuetta
    • Francesco Mancini
      Concerto g-Moll
      Comodo – Fuga Allegro – Larghetto – Allegro
    • Leonardo Leo
      Sonata D-Dur Mus.2460-N-2
      Adagio assai – Al tempo comodo
    • Johann Adolph Hasse
      Concerto h-Moll Mus.2477-O-2 Abschrift: 1725-1750
      Allegro – Moderato - Allegro
    • Alessandro Scarlatti
      Sinfonia Nr. 4 e-Moll R.533/4 1715
      aus: 12 Sinfonie di concerto grosso Vivace – Adagio – Allegro – Adagio – Allegro
    • Nicola Antonio Porpora
      Concerto D-Dur
      Largo – Allegro – Adagio – Allegro
    • Johann Adolph Hasse
      Fuga e Grave g-Moll
  • 9. September 2022 19.00 Uhr
    Pirna-Liebethal

    Printzenrolle

    Musikalische Printzenrolle

    Zum 375. Geburtstag von Jacob Scheiffelhut (1647 – 1709)

    Ebenso wie gleichnamiges Gebäck soll unsere musikalische Printzenrolle die Sinne anregen und beglücken: wir servieren einen Ohrenschmaus, dessen „Zutaten“ sämtlich erwähnt werden von Wolfgang Caspar Printz (1641 – 1717) in seiner

    Historische(n) Beschreibung der Edelen Sing- und Klingkunst /

    in welcher deroselben Ursprung und Erfindung / Fortgang / Verbesserung / unterschiedlicher Gebrauch / wunderbare Würckungen / mancherley Feinde / und zugleich berühmteste Ausüber von Anfang der Welt biß auff unsere Zeit in möglichster Kürze erzehlet und vorgestellet werden.“

    In dem 1690 in Dresden gedruckten Werk schreibt Wolfgang Caspar Printz: „…Neuere und berühmtere Componisten und Musici dieses Jahrhunderts seyn folgende: … Johann Rosenmüller / so wegen Reinlichkeit seiner Komposition billig zu loben … Jacob Scheiffelhut, Johann Philipp Krieger, Johann Fischer… und viel andere vieleicht mehr / deren Nahmen mir unbekandt.“

    Zum 375. Geburtstag also ein Sinnenfest mit Musik aus der Sammlung „Lieblicher Frülings-Anfang oder Musikalischer Seyten-Klang“ von Jacob Scheiffelhut, ergänzt mit Sonaten von Johann Rosenmüller, Johann Fischer und Johann Philipp Krieger.

    Wir wünschen einen beseelten Abend!

     

                        Dresdner Barockorchester

    Margret Baumgartl   Violine 1
    Wolfgang von Kessinger   Violine 2
    Lothar Haass   Viola
    Alma Stolte   Violoncello
    Sebastian Knebel   Cembalo

    • Jakob Scheiffelhut
      Werke
      Suite II aus „Lieblicher Frülings-Anfang oder Musicalischer Seyten-Klang“ h-Moll Præludium – Allemand – Courant – Ballo – Saraband – Aria – Gique
    • Johann Rosenmüller
      Werke
      Sonata Settima à 4 d-Moll Largo – Adagio – Prestissimo – Adagio – Allegro – Adagio
    • Johann Christian Fischer
      Werke
      Suite aus „Musicalische Fürsten=Lust“ B-Dur Ouverture – Entree – Chaconne – Marche – Menuet – Bouree – Menuet
    • Jakob Scheiffelhut
      Werke
      Suite V f-Moll Præludium – Allemand – Courant – Ballo – Saraband – Aria – Gique
    • Johann Philipp Krieger
      Werke
      Sonata a 4 F-Dur Allegro – Adagio (Chaconne) – Allegro da capo
    • Jakob Scheiffelhut
      Werke
      Suite III E-Dur Præludium – Allemand – Courant – Ballo – Saraband – Aria – Gique
  • 10. September 2022 11.00 Uhr
    Loschwitzer Kirche Dresden

    Printzenrolle - Alte Musik ganz jung

    Musikalische Printzenrolle - Kinderkonzert

    Eintritt frei!

    Barockmusik für junge Ohren und viel Wissenswertes zum Hören und Sehen.

    Ebenso wie gleichnamiges Gebäck soll unsere musikalische Printzenrolle die Sinne anregen und beglücken: wir servieren einen Ohrenschmaus, dessen „Zutaten“ sämtlich erwähnt werden von Wolfgang Caspar Printz (1641 – 1717) in seiner

    Historische(n) Beschreibung der Edelen Sing- und Klingkunst /

    in welcher deroselben Ursprung und Erfindung / Fortgang / Verbesserung / unterschiedlicher Gebrauch / wunderbare Würckungen / mancherley Feinde / und zugleich berühmteste Ausüber von Anfang der Welt biß auff unsere Zeit in möglichster Kürze erzehlet und vorgestellet werden.“

     



    • Jakob Scheiffelhut
      Werke
    • Johann Rosenmüller
      Werke
    • Johann Christian Fischer
      Werke
    • Johann Philipp Krieger
      Werke
  • 10. September 2022 19.30 Uhr
    Loschwitzer Kirche Dresden

    Printzenrolle

    Musikalische Printzenrolle

    Zum 375. Geburtstag von Jacob Scheiffelhut (1647 – 1709)

    Ebenso wie gleichnamiges Gebäck soll unsere musikalische Printzenrolle die Sinne anregen und beglücken: wir servieren einen Ohrenschmaus, dessen „Zutaten“ sämtlich erwähnt werden von Wolfgang Caspar Printz (1641 – 1717) in seiner

    Historische(n) Beschreibung der Edelen Sing- und Klingkunst /

    in welcher deroselben Ursprung und Erfindung / Fortgang / Verbesserung / unterschiedlicher Gebrauch / wunderbare Würckungen / mancherley Feinde / und zugleich berühmteste Ausüber von Anfang der Welt biß auff unsere Zeit in möglichster Kürze erzehlet und vorgestellet werden.“

    In dem 1690 in Dresden gedruckten Werk schreibt Wolfgang Caspar Printz: „…Neuere und berühmtere Componisten und Musici dieses Jahrhunderts seyn folgende: … Johann Rosenmüller / so wegen Reinlichkeit seiner Komposition billig zu loben … Jacob Scheiffelhut, Johann Philipp Krieger, Johann Fischer… und viel andere vieleicht mehr / deren Nahmen mir unbekandt.“

    Zum 375. Geburtstag also ein Sinnenfest mit Musik aus der Sammlung „Lieblicher Frülings-Anfang oder Musikalischer Seyten-Klang“ von Jacob Scheiffelhut, ergänzt mit Sonaten von Johann Rosenmüller, Johann Fischer und Johann Philipp Krieger.

    Worte aus selbiger Zeit verleihen den süßen, bitteren und würzigen Noten auf ihre Weise Ausdruck und geben den Tönen einen ebenbürtigen Spiegel, auf dass sich alles zu einem genussreichen Ganzen füge.

    Wir wünschen einen beseelten Abend!

     

                        Dresdner Barockorchester

    Margret Baumgartl   Violine 1
    Wolfgang von Kessinger   Violine 2
    Lothar Haass   Viola
    Alma Stolte   Violoncello
    Sebastian Knebel   Cembalo

    Susanne Stahl   Lesung



    • Jakob Scheiffelhut
      Werke
      Suite II aus „Lieblicher Frülings-Anfang oder Musicalischer Seyten-Klang“ h-Moll Præludium – Allemand – Courant – Ballo – Saraband – Aria – Gique
    • Johann Rosenmüller
      Werke
      Sonata Settima à 4 d-Moll Largo – Adagio – Prestissimo – Adagio – Allegro – Adagio
    • Johann Philipp Krieger
      Werke
      Sonata a 4 F-Dur Allegro – Adagio (Chaconne) – Allegro da capo
    • Jakob Scheiffelhut
      Werke
      Suite V f-Moll Præludium – Allemand – Courant – Ballo – Saraband – Aria – Gique
    • Jakob Scheiffelhut
      Werke
      Suite III E-Dur Præludium – Allemand – Courant – Ballo – Saraband – Aria – Gique
  • 11. September 2022 16.00 Uhr
    Ev-luth Kirche Crostau

    Printzenrolle

    Musikalische Printzenrolle

    Zum 375. Geburtstag von Jacob Scheiffelhut (1647 – 1709)

    Ebenso wie gleichnamiges Gebäck soll unsere musikalische Printzenrolle die Sinne anregen und beglücken: wir servieren einen Ohrenschmaus, dessen „Zutaten“ sämtlich erwähnt werden von Wolfgang Caspar Printz (1641 – 1717) in seiner

    Historische(n) Beschreibung der Edelen Sing- und Klingkunst /

    in welcher deroselben Ursprung und Erfindung / Fortgang / Verbesserung / unterschiedlicher Gebrauch / wunderbare Würckungen / mancherley Feinde / und zugleich berühmteste Ausüber von Anfang der Welt biß auff unsere Zeit in möglichster Kürze erzehlet und vorgestellet werden.“

    In dem 1690 in Dresden gedruckten Werk schreibt Wolfgang Caspar Printz: „…Neuere und berühmtere Componisten und Musici dieses Jahrhunderts seyn folgende: … Johann Rosenmüller / so wegen Reinlichkeit seiner Komposition billig zu loben … Jacob Scheiffelhut, Johann Philipp Krieger, Johann Fischer… und viel andere vieleicht mehr / deren Nahmen mir unbekandt.“

    Zum 375. Geburtstag also ein Sinnenfest mit Musik aus der Sammlung „Lieblicher Frülings-Anfang oder Musikalischer Seyten-Klang“ von Jacob Scheiffelhut, ergänzt mit Sonaten von Johann Rosenmüller, Johann Fischer und Johann Philipp Krieger.

    Wir wünschen einen beseelten Abend!

     

                      Dresdner Barockorchester

    Margret Baumgartl   Violine 1
    Wolfgang von Kessinger   Violine 2
    Lothar Haass   Viola
    Alma Stolte   Violoncello
    Sebastian Knebel   Cembalo



    • Jakob Scheiffelhut
      Werke
      Suite II aus „Lieblicher Frülings-Anfang oder Musicalischer Seyten-Klang“ h-Moll Præludium – Allemand – Courant – Ballo – Saraband – Aria – Gique
    • Johann Rosenmüller
      Werke
      Sonata Settima à 4 d-Moll Largo – Adagio – Prestissimo – Adagio – Allegro – Adagio
    • Georg Muffat
      Werke
      Toccata Octava aus “Apparatus Musico Organisticus” 1690
    • Jakob Scheiffelhut
      Werke
      Suite V f-Moll Præludium – Allemand – Courant – Ballo – Saraband – Aria – Gique
    • Johann Philipp Krieger
      Werke
      Sonata a 4 F-Dur Allegro – Adagio (Chaconne) – Allegro da capo
    • Jakob Scheiffelhut
      Werke
      Suite III E-Dur Præludium – Allemand – Courant – Ballo – Saraband – Aria – Gique
  • 1. Oktober 2022 17.00 Uhr
    Loschwitzer Kirche Dresden

    Festkonzert zum Kirchweihfest

    und zum 25jährigen Jubiläum der Wegscheider-Orgel

    Eintritt frei!

    Es erklingen Motetten von Heinrich Schütz, Kantaten von Dietrich Buxtehude
    und die Missa brevis Sancti Joannis de Deo (Kleine Orgelmesse) von Josef Haydn.

    Marie-Luise Werneburg – Sopran
    Solisten des Dresdner Barockorchesters
    Sebastian Knebel, Orgel
    Loschwitzer Kantorei, Leitung Kantor Tobias Braun


  • 12. November 2022 19.30 Uhr
    Konzerthalle Nikolaikirche Freiberg

    J.D.Zelenka: Missa Sanctissimae Trinitatis

    A-cappella-Kammerchor Freiberg
    Dresdner Barockorchester
    Solisten
    Leitung: Peter Kubisch

    • Jan Dismas Zelenka
      Missa Sanctissimae Trinitatis ZWV 17 1736
  • 17. Dezember 2022 17.00 Uhr
    Dom St. Marien Freiberg

    Kuhnau: Magnificat und Bach: Weihnachts-Oratorium (V-VI)

    Anne Stadler / Sopran
    Bernadette Beckermann / Alt
    Christian Pohlers / Tenor
    Gotthold Schwarz / Bass
    Freiberger Domchor
    Dresdner Barockorchester
    Leitung: Domkantor Albrecht Koch

    • Johann Kuhnau
      Magnificat C-dur 1711 (?)
    • Johann Sebastian Bach
      Weihnachtsoratorium BWV 248
      Teile V und VI
  • 25. Dezember 2022 17.00 Uhr
    Annenkirche Dresden

    LichtGlanz: Das besondere Weihnachtskonzert

    Barocke Klänge für Trompeten und Streicher erstrahlen in einer modernen
    Lichtinstallation
    Dresdner Barockorchester

  • 31. Dezember 2022 0.00 Uhr
    Konzerthalle Nikolaikirche Freiberg

    W.A.Mozart: Messe c-Moll

    A-cappella-Kammerchor Freiberg
    Dresdner Barockorchester
    Solisten
    Leitung: Peter Kubisch

    • Wolfgang Amadeus Mozart
      Große Messe in c-Moll KV 427 1782

1997 - 2022

2022, 2021, 2020, 2019, 2018, 2017, 2016, 2015, 2014, 2013, 2012, 2011, 2010, 2009, 2008, 2007, 2006, 2005, 2004, 2001, 2000, 1999, 1998, 1997.